Dolmetschen

Dolmetschen

Ein professionelles und flexibles Dolmetschteam sorgt für den Erfolg Ihrer Veranstaltung. Wir bieten Dolmetschleistungen in Belgien, dem Vereinigten Königreich, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden und weiteren europäischen Ländern an. Außerdem können wir Ihre Webinare, Online-Veranstaltungen, Schulungen oder Meetings mit Dolmetsch- Lösungen über das Internet unterstützen.

Dolmetschen wird oft als mündliches Übersetzen bezeichnet, da der Linguist die gesprochene oder gebärdensprachliche Kommunikation zwischen Menschen mit verschiedenen Sprachen erleichtert.

Eine Verdolmetschung kann bei Offline- oder Online-Konferenzen, Workshops, Seminaren, Webinaren, Einzelgesprächen, persönlichen oder virtuellen Teambesprechungen, Geschäftsreisen, Schulungen, hochrangigen politischen Treffen, Debatten oder auch kulturellen Veranstaltungen offline- oder online erforderlich sein.

Dolmetschleistungen vor Ort bieten wir hauptsächlich innerhalb Europas, doch können wir auch mit auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Einsätzen in Asien, Lateinamerika und den USA weiterhelfen. Unsere Dolmetscher haben Erfahrung im Ferndolmetschen (RSI) und sind mit den gängigsten Plattformen für Online-Events wie Zoom und Microsoft Teams vertraut.

Unsere Dolmetscher, von denen viele von EU-Institutionen akkreditiert sind, sind Spezialisten in ihrem Fachbereich: Sie sind Chemiker oder haben einen Menschenrechtshintergrund, sie haben jahrelange Erfahrung im Bereich Umwelt oder ein Diplom in Politikwissenschaft. Da die meisten unserer Einsätze im Europäischen Parlament stattfinden, ist es sehr wichtig, dass die Dolmetscher Erfahrung mit der Arbeit im Europäischen Parlament oder anderen von EU-Institutionen organisierten Veranstaltungen haben.

Wir empfehlen unseren Kunden dringend, den Dolmetschern bzw. unserem Projektmanager vor jedem Einsatz genaue Informationen über die Veranstaltung zu geben, damit wir so viel wie möglich über die Veranstaltung und die Teilnehmer erfahren können. Außerdem ist es wichtig, unsere Dolmetscher mit so viel Hintergrundmaterial wie möglich zu versorgen, etwa Glossare, Abkürzungen oder Fachbegriffe, Tagesordnungen, Präsentationen oder Sitzungsprotokollen vorheriger Veranstaltungen. Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass sie angemessen vorbereitet sind.

Wir erstellen ein separates Angebot für jeden Dolmetscheinsatz auf Grundlage der erforderlichen Sprachen, der Art der Verdolmetschung, Datum und Dauer der Veranstaltung und der erforderlichen technischen Ausrüstung (sofern relevant).

Wir bieten die folgenden Arten von Verdolmetschung an:

Simultandolmetschen in der Kabine oder über eine Online-Plattform

Die Dolmetscherin bzw. der Dolmetscher gibt das Gesprochene so schnell wie möglich in der Zielsprache wieder, während der Redner bzw. die Rednerin kontinuierlich in der Ausgangssprache weiterspricht. Die Dolmetscherin befindet sich in einer schalldichten Kabine, wo sie den Sprecher der Quellsprache sowohl sehen als auch über ihre Kopfhörer hören kann. Gleichzeitig spricht sie die Verdolmetschung in ein Mikrofon. Die Teilnehmer, die die Zielsprache sprechen, können die Simultanverdolmetschung über Kopfhörer hören. Beim Simultandolmetschen werden immer zwei Dolmetscher pro Sprachkombination eingesetzt.

Dies ist das empfohlene Dolmetschverfahren bei Offline- oder Online-Konferenzen und -Veranstaltungen mit vielen Teilnehmern und mehreren verschiedenen Sprachen. Die richtige technische Ausrüstung (Kabine, Mikrofone, Kopfhörer, Techniker oder eine Online-Plattform und Internetzugang etc.) ist beim Simultandolmetschen ein Muss.

Flüsterdolmetschen

Fachsprachlich auch „Chuchotage“. Die Dolmetscherin sitzt oder steht neben einem kleinen Zielpublikum (ein oder zwei Personen) und liefert eine geflüsterte simultane Verdolmetschung ab. Diese Methode benötigt keine besondere Ausrüstung und wird dann eingesetzt, wenn die Ausgangssprache von den meisten der anwesenden Personen beherrscht wird und nur von einigen wenigen (idealerweise höchstens zwei Personen) nicht verstanden wird.

Konsekutivdolmetschen

Bei dieser Methode wechselt sich der Dolmetscher mit der Rednerin ab. Die Rede wird abschnittweise vorgetragen und der Dolmetscher, der neben der Rednerin sitzt oder steht, hört zu und macht sich währenddessen Notizen. Sobald der Sprechende eine Pause macht oder fertig gesprochen hat, gibt der Dolmetscher diesen Abschnitt bzw. die gesamte Aussage in der Zielsprache wieder. Der Dolmetscher benötigt eventuell ein separates Mikrofon, aber sonst ist keine zusätzliche technische Ausrüstung erforderlich.

Gebärdensprachdolmetschen

Hier gibt die Dolmetscherin eine mündlich vorgetragene Rede in der von gehörlosen Zuhörenden benötigten Gebärdensprache wieder. Umgekehrt kann die Dolmetscherin auch einen gebärdensprachlichen Vortrag in mündliche Sprache umwandeln. Bei internationalen Veranstaltungen bieten wir normalerweise die internationale Gebärdensprache an.

Dolmetschtechnik (Technische Ausrüstung)

Wenn Sie uns mit Dolmetschleistungen vor Ort beauftragen, stellen wir zusätzlich zur Verdolmetschung die technische Ausrüstung wie z. B. Kabinen, Personenführungsanlagen (oder kleine Reisekoffer), Mikrofone, Kopfhörersets und weiterer erforderlicher Ausrüstung sowie qualifizierte Techniker bereit. Bei Online-Dolmetscheinsätzen können wir Sie bei der Wahl einer Online-Plattform beraten.

Lesen Sie unsere aktuelle Fallstudie im Bereich Dolmetschen.



Für weitere Informationen können Sie uns gerne kontaktieren.